*
Button
blockHeaderEditIcon
H
o
m
e
Hochzeit auf Kreta - Wie es war...

Als Hochzeitsmoderator in Europa erlebt man die spannendsten Reisen zu den schönsten Ländern unseres Planeten. Bei jeder Hochzeit entdeckt man neue, wunderschöne Plätze und lernt neue unglaubliche Paare kennen. Dabei streben wir als Hochzeitsmoderatoren danach, allen Menschen um uns herum, positive und emotionale Momente zu schenken, egal auf welchem Fleck der Erde wir uns aufhalten mögen.

Eine Reise mit Profis an seiner Seite lässt keinen Zweifel offen – die geplante Hochzeit wird bombastisch.


An die Sommerreise nach Kreta erinnert sich Max besonders gut und möchte euch erzählen, was er erlebt hat:

I. Episode – Der Beginn

Vor 3 Jahren meldete sich ein Brautpaar, das Ihre Hochzeit in einem warmen Land feiern wollte. Das Ziel: eine kleine, gemütliche Hochzeit zu erleben im engen Kreis von ihren Liebsten. Auf die Frage, weshalb eigentlich eine Insel haben wir folgende Antwort erhalten: “Bereits seit 10 Jahren sind wir schon ein Ehepaar, doch haben unsere Hochzeit nie gefeiert. Wir wollen einfach in die Sonne und den Moment glücklich genießen dürfen. Es soll keine typische Hochzeit mit in zwischen peinlichen Traditionen, wie Brautklau oder den Zigeunertanz, sondern eine moderne Partyhochzeit sein." Schon damals habe ich verstanden, dass diese Hochzeit eine wird, die ich nicht so schnell vergessen werde.
 

hochzeitsmoderation-lexpartners-max-litvinov

 


II. Episode – Anruf #triolux

 - Hallo, Dimitri.
 - Hallo, Max.
 - Wir werden auf einer Insel in warmen Ländern eine Hochzeit durchführen, seid ihr dabei?
 - Klar!

Ganz ehrlich, ich habe nichts anderes ausser Zustimmung und Zuspruch von Dimitri Vaingolts erwartet. Nach etlichen Jahren der bewussten Kommunikation mit Menschen haben sich einige Eigenschaften dieser herauskristallisiert, die mir stets imponieren – eine davon ist die Bereitschaft zu handeln. Ein eher kritischer Leser wird an dieser Stelle sicherlich denken: “Jeder hätte doch ja gesagt?!”

Nein, meine Lieben, noch lange nicht alle Dienstleister verlassen ihre Komfortzone. Viele, haben zum Beispiel folgende Antworten parat:

Top Ausreden:

  • Naja … ich muss erst im Kalender nachschauen
  • Wo eigentlich auf Mallorca?
  • Wie kommt man denn dahin, Auto oder Flugzeug?
  • Meine AGBs sind sehr speziell, wird der Kunde das akzeptieren?
     


 


III. Episode – Insel Kreta

 - Hallo Max, das ist Irina. Bitte entschuldige, dass wir uns so lange nicht gemeldet haben. Unsere Pläne haben sich geändert und nun feiern wir unsere Hochzeit auf Kreta. Hast du Zeit im Mai?
 - Ja, hab ich.
 - Wir brauchen dich als unseren Hochzeitsmoderatoren und einen DJ, vielleicht auch einen Sänger, eventuell auch einen Saxophonisten. Ach ja wir haben uns für den Videographen Andrej Horoshulja bereits entschieden.
 - Verstehe ich das richtig, ihr plant eine moderne und stilvolle Hochzeit im Kreise euer Freunde und Familie?
 - Ja.
 - Wir werden für euch ein perfektes Angebot vorbereiten, das ihr auf keinen Fall ablehnen werdet.
 - Vielen Dank, wir warten (lacht)!

IV. Episode – Anruf #triolux

 - Hallo Dimitri. Die Pläne haben sich verändert. Es ist nicht mehr Mallorca sondern Kreta. Das Brautpaar möchte eine moderne und stilvolle Hochzeit, das heißt wir brauchen ein Angebot, das perfekt zu den beiden passt. Ach ja, uns wird Andrej Horoshulja filmen. Du, als Band Oberhaupt, Julia, die Sängerin, Max Varshavsky der Saxophonist und ich als Hochzeitsmoderator -  das wird unglaublich!
 - Wir sind dabei!
 - Also los!


 


V. Episode – Insel Kreta oder wie der Saxophonist Max Varshavskiy zur Hochzeit ohne Koffer ankam. Achtung! Versteckte Werbung. Du möchtest keine Werbung lesen? Dann spring direkt zu Episode VI.

Auf die Insel sind wir alle separat angereist. Maestro Horoshulja hat die Insel für einen ganzen Monat erobert. Er hat seine Kreativität angeregt und vor seinem Computer meditiert. Dabei durfte er die wunderschöne Landschaft der Bauarbeiten am Hotel aus seinem Zimmer betrachten. Ich muss zugeben, dass Andrej Horoshulja einer der wenigen Menschen ist, der einen Abschluss einer Musikakademie hat, jedoch als Videograph arbeitet. Für seine Arbeit bedeutet das, dass er eine Woche damit verbringen kann, die Musik passend zum Video zu schneiden. Sein Video ist für mich wie ein teurer Wein, wie ein Oldtimer oder klassische Musik. 

Nicht jeder stimmt mir zu, doch jeder wird es verstehen – das ist hochwertig, emotional und extrem exklusiv.

Ach ja, fast hätte ich Max Varshavsky vergessen, den Saxophonisten. Er reiste als letzter an. Sein Auftrittskalender ist äußerst knapp getaktet: Moskau – Berlin – Monaco – Kreta und die Strecken kann er fast an einem Tag zurücklegen – seit 10 Jahren ohne Pausen.

In so einem Tempo kann allerdings so einiges schief gehen. Auch wenn man sich auf den Menschen verlassen kann, auf die Airline dann eher weniger. Beim Wechseln von Flügen hat der Koffer es nicht mehr mit nach Kreta geschafft. Und so war der perfekte Saxophonist in Shorts und T-Shirt für die Hochzeit des Jahres bereit.



 


VI. Episode – Die Villa, die es auf der Karte NICHT gibt

Nach dem Aufstehen und Frühstücken bei dem Griechen, der schon fast zur Familie gehörte, machte ich mich auf den Weg, um einige Souvenirs zu besorgen. Auf dem Weg rief ich Dimitri an und wird trafen uns, um den Ablauf durchzugehen und um die Lokation einen Tag vorher zu betrachten.

Nach einem leckeren Abendessen mit dem ganzen Team sind wir auf die Suche nach der Villa los, von der jeder überzeugt war, sie in einer anderen Richtung zu finden. (Über das Essen an dieser Stelle schweige ich, denn es reicht ein Wort: Lecker!)

Die Schwierigkeit nahm noch ein Level zu, denn bei der angegebenen Adresse war die Villa nicht aufzufinden. Egal mit welchem Navigationssystem, es gab einfach keinen Weg, um zu dieser Villa zu gelangen. Sogar die Einheimischen wussten nicht, wie man dort hin kommt. Bis in die späte Nacht hinein haben wir in den Bergen gekreist – ohne Erfolg.
 


 


VII. Episode – Hochzeit auf Kreta – Kalt.

Ende Mai, sonniges und warmes Wetter bei 30-33 Grad am Tag. Ein leichtes Hemd, stilvolle Hose, Mokassins und eine Sonnenbrille – der Hochzeitsmoderator ist bereit für das Programm am Tag der Hochzeit. Ich weiß nicht, wie ich diese Villa gefunden habe, doch ich war da.

Als ich ankam, lernte ich endlich Ekatherina kennen. Sie lebt in Griechenland und organsiert moderne Hochzeiten dort. Die Villa, wo die Hochzeit stattgefunden hat, stand auf dem höchsten Punkt von Kreta. Die Aussicht einfach unglaublich – man sieht die ganze Stadt, das Meer, den Horizont, die Sonne und den Sonnenuntergang. Der Pool sah so einladend aus und ich dachte, dass im Laufe der Party wir alle dort landen werden.

Alles ist auf Standby – die Technik steht, das Team ist geladen mit positiver Energie, das Buffet ist vorbereitet. Doch wo sind die Gäste? Keiner geht an das Telefon. So verging eine ganze Stunde.

Endlich ging unser Videograph dran. Er sagte, dass sich alle um fast 2 Stunden verspäten. Nun ja, eigentlich sollte dies keine unüberwindbare Herausforderung sein, wären wir nicht auf dem höchsten Berg einer vom Meer umschlossenen Insel. Um 18.30 Uhr kommt Andrej Horoshulja mit seinem Assistenten Andrej Morez und dem Fotographen Alexander Schlegel, welche zunächst die Deko filmen und die Technik installieren.

Und dann kamen auch endlich die Gäste und das Brautpaar - die Hochzeit kann los gehen.

Als wir das Brautpaar antreffen ist die Temperatur bereits auf 13 Grad gewandert. Ich habe viele Hochzeiten moderiert auf denen man mir angeboten hat mit den Gästen zu trinken, hier war es mir bewusst, um zu überleben, müssten wir was trinken.

Ein besonderer Lob gilt den Kollegen von Triolux. Sie haben bis zum Schluss standgehalten. Unsere Sängerin Juliette hatte ein dünnes Kleid an und trotz des eiskalten Windes hörte Sie nicht auf zu singen. Der Gedanke an den Pool verabschiedete sich recht schnell und so dachte ich, dass man bald dort Schnittschuh laufen kann.

Trotz der ganzen Herausforderungen verlief die Hochzeit sehr gut. Alle Beteiligten haben einen riesen Dank verdient. Auch das Brautpaar und die Gäste, die trotz der Umstände den Tag in vollen Zügen ausgelebt haben, haben wir ins Herz geschlossen.
 


 


​Diese Hochzeit lässt mich euch den folgenden Rat mitgeben:

Liebes Brautpaar, die Hochzeit ist euer Fest. Habt keine Angst eure Wünsche und Träume in die Tat umzusetzen. Das Wichtigste ist es, die für euch passenden professionellen Dienstleister zu finden, den ihr vertraut und mit welchen ihr euch sicher fühlt. Profis haben eine ganz wichtige Eigenschaft an sich – sie halten Stand in jeder unvorhergesehenen Situation und sind für euch da, wenn es darum geht, einen Plan B zu zaubern. Wir haben alles unter Kontrolle (außer das Wetter), denn es liegt uns am Herzen, dass eure Hochzeit zum unvergesslichen Märchen wird – zu euer Traumhochzeit.

Euer Hochzeitsmoderator, Max Litvinov

Band: www.trio-lux.com
Video: www.a-video.de
Foto: www.studio-schlegel.de
Wedding planer: www.katia-crete.gr
Moderator: www.maxlitvinov.com
 

Irina & Denis. Destination Wedding from Andrej Horoshulja www.a-video.de on Vimeo.

Facebook Twitter Google+ Xing
Comments 0
Username:
User Login
Your Email
No problem. Simply enter the e-mail address we have on file for your account.